TT Raid Pack MK III

Eingeführtes, militärisch angepasstes Rucksackmodell mit klassischem Aufbau (45 l).

... mehr Details

Art.Nr.: 0117711

EUR 249,90

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Farbe

Bitte wählen Sie die gewünschte Farbe aus:

+ -

Produktbeschreibung

Eingeführtes, militärisch angepasstes Rucksackmodell mit klassischem Aufbau: Toplader mit Haupt- und Bodenfach und angesetzten Seitentaschen. Durch das V2 Plus-Tragesystem erweitert sich das Anwendungsspektrum deutlich, da der abnehmbare Hüftgurt und die größere Einstellbarkeit der Rückenlänge mehr Flexibilität auf den Anwender bietet.

  • V2 Plus-Tragesystem
  • Brustgurt mit Signalpfeife
  • Abnehmbarer, gepolsterter Hüftgurt
  • Umlaufende Bodenkompression
  • Volumenkomprimierung für Haupt- und Bodenfach
  • Seitliche Handgriffe
  • Einfach zu bedienendes Deckelfach
  • Trinksystemvorbereitung
  • Aufgesetzte Balgtasche mit Wasserablauf
  • Materialschlaufen
  • Dokumentenfach auf der Innenseite des Deckels
  • Hüftgurt separat als Warrior-Belt zu verwenden
  • Seitentaschen mit MOLLE-System außen
  • MOLLE-System auf allen wichtigen Befestigungsflächen.


Material: Cordura 700 DEN

Maße: 65 x 32 x 24 cm

Gewicht: 2.900 g

Farbe:

  • Schwarz
  • Oliv
  • Coyote Brown


Artikel: 0117711

 

Erläuterung V2 Plus-System


Rucksäcke mit diesem System können aufgrund des abnehmbaren Hüftgurts auch mit voll bestückten Westen und Chest Rigs getragen werden - die breiten, ergonomisch geformten Schultergurte bieten dann immer noch einen soliden Tragekomfort. Der abgenommene Hüftgurt l?ässt sich zudem separat als Warrior "Belt" verwenden.

Zwei zu einem angedeuteten V angeordnete Aluminiumstäbe leiten die Kraft direkt in den verstärkten Hüftgurt ein. Der dreiteilige, ergonomisch ausgeformte Hüftgurt besteht aus einem Lendenpolster mit gummiertem Einsatz, damit der Rucksack nicht verrutscht, und zwei konisch geschnittenen Hüftflügeln.

Diese sind mehrschichtig gepolstert und mit einer PE-Platte verstärkt. Mithilfe eines umgelenkten Gurtbandes lässt sich der Hüftgurt leicht festziehen. Die Rückenpolsterung ist konkav ausgeformt und kammerförmig abgenäht, so gewährleistet sie eine angenehme Belüftung. Die breiten, ergonomisch geformten Schultergurte lassen sich in der Höhe verstellen. Zusammen mit den Lastkontrollriemen ermöglichen sie eine passgenaue Fixierung des Rucksacks. Der unter dem mit Klett fixierten Lendenpolster durchlaufende Hüftgurt kann bei Bedarf abgenommen werden. Die Aluminiumstäbe des Systems, normalerweise im Hüftgurt fixiert, werden dann in darunterliegenden Bandlaschen verankert. Auch können die Stäbe auf diese Weise leicht nach unten herausgezogen werden.